Am 27.1.2011 fand der Maria-Ward-Tag an unserer Schule statt. Die ganze Schulfamilie erinnerte sich an diesem Tag an das Wirken Maria Wards in ihren Worten und Taten. Der Tag stand unter dem Motto "Achtsamkeit". Hier einige Auszüge der Aktivitäten.

 

Schülerinnen der Klasse 6a...

 

bauten...

 

mit hoher Achtsamkeit...

 

Balance-Mobila.

 

"Achtsames Diskutieren" lernten Schülerinnen der Klasse 7b.

 

"Knigge für Anfänger"...

 

hieß das Thema für Schülerinnen aus der 9a.

 

Schwester Renata Rohleder aus Bamberg hielt einen interessanten Vortrag über das Wirken der Maria-Ward-Schwestern in aller Welt.

 

In einem Buch im Foyer der Schule konnten und können Schülerinnen ihre Gedanken zu Maria Ward niederschreiben.

 

Ebenso im Foyer steht ein Schaukasten zum Leben Maria Wards.

 

Auch im Foyer: Die Schulkrippe mit einem Bild Maria Wards.

 

"Erlebnispädagogik" hieß das Thema,...

 

das Schwester Gabriele CJ aus Augsburg den Schülerinnen der Klassen 8a/b näherbrachte.

 

 

Mit einem abschließenden Gottesdienst endete unser erlebnisreicher Maria-Ward-Tag.